Solarisation-Nutzung alter Techniken der Fotografie

In der allgemeinen Bilderflut gehen gute Motive nicht selten unter.
Jeder Tourist „knipst“ einen Schnellschuss der Frauenkirche in Dresden oder der Krämerbrücke in Erfurt. Am „normalen“ Farbfoto dieser bekannten Objekte läuft der Betrachter häufig vorbei. Hier kann es hilfreich sein, sich mit „alten Techniken“ vom allgemeinen Mainstream abzuheben, das Motiv in Schwarz-Weiss oder Sondertechniken umzusetzen.
Hier zwei Beispiele für digitale Entsprechungen der Solarisation.

2 Kommentare
  1. Joe sagte:

    Fein die Perspektive, und durch die Solarisation, ist ein besonderer Effekt
    entstanden, Es sieht fülliger aus die Grautöne sind weicher !!
    Klasse gemacht !

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.